Hier werden die häufigsten Fehler und Irrtümer rund um die Rasenpflege aufgeklärt und verhelfen Ihnen zu einem perfekten Rasen.

1. Rasen wächst überall
Nein. Im Dauerschatten, unter Bäumen hinter hohen Mauern oder dort wo der Boden staunass ist, wächst der Rasen nicht.
Selbst wenn man Schattenrasenmischungen aussät, wird man nur bedingt Erfolg haben. Schöner Rasen ist ein Sonnenkind, am besten wächst der auf humosem, durchlässigem Boden.
 


2. Der Rasen muss nicht gedüngt werden
Stimmt - allerdings hat man dann einen Blumen- oder Kräuterrasen. Will man einen dichten Rasenteppich, muss gedüngt werden.
Wichtig ist die richtige Düngerwahl: keine rasch wirkenden Dünger verwenden, die bei falscher Dosierung enorm Wachstum und Verbrennungsschäden hervorrufen. Besser sind Langzeitdünger. Sie wirken vier Monate. Dichtes Wachstum ist garantiert.

3. Wer kurz mäht, hat einen schöneren Rasen
Genau das Gegenteil ist der Fall: Wer zu kurz mäht, gibt dem Unkraut die Oberhand. 3-4 cm hoch ( etwa Stufe III beim Rasenmäher) sollte der Rasen allwöchentlich gemäht werden.

4. Unkraut im Rasen ist schädlich
Das kann man so nicht sagen.  Der Naturgärtner freut sich über Löwenzahn, Grundelrebe und Co. Soll der Rasen "rein" sein, muss ich etwas dafür tun. Nach dem ersten Mähen vertikutieren, dann düngen.

5. Ohne Chemie kein schöner Rasen
Stimmt sicherlich nicht.  Man kann auch ausschließlich mit organischen Rasendünger seinen Rasen pflegen. Wichtig dabei ist einen häufigere Düngung sowie eine Kali-betonte Herbstrasen-Düngung.

6. Gras ist gleich Gras
Leider nein. Billigsaatgut wird auch nach Jahren nicht zum perfekten Rasen.
Millionen von Euro werden alljährlich von Rasenforschungsintituten investiert, um jene Rasenpflanzen zu finden, die kompakt, aber nicht zu stark wachsen.
Daher gilt hier: gutes Rasensaatgut kann nicht billig sein

7. Rasen wird ganz einfach zur Blumenwiese
Ganz und gar nicht: Rasen wird nur mühsam zu einer schönen Blumenwiese. Nur wer den Boden "abmagert" (Humus entfernen, Sand aufstreuen), kann damit rechnen, eine blühende Wiese zu bekommen,
Unbedingt gutes Saatgut kaufen!


 

Wir freuen uns

auf Ihre Anfragen

Tel. +43 7448 26027

Fax. +43 7448 26027 30

verkauf@jelinek-maschinen.at

Öffnungszeiten:

Mo–Fr 8:00-12:00
  13:00-18:00
Sa 8:00-12:00

 

 

Besuchen Sie uns auch unter:

Jelinek Maschinen